Kreismeisterschaft Feld (Bogensport)

Bogenschießen:

Am Wochenende schickten die Bogensportler der Sonne eine Freundschaftsanfrage…

…und sie hat angenommen!

Rolker’s Alm, Westerhausen, 09. April 2017

Früh morgens auf der Wiese, die Sonne blinzelt müde durch die Nebelfelder, die ersten Vögel zwitschern fröhlich ihren Willkommensgruß an den neuen Tag. Die Bogensportler vom TSV-Westerhausen halten kurz auf der Alm inne, um den Blick ins Tal schweifen zu lassen. Es wird ein schöner Tag – das steht fest!

170409 KM Feld11

Die Aufbauarbeiten waren dieses Mal schnell erledigt. Man hatte schon im Vorfeld den Parcours auf Rolkers Alm aufgebaut (wir berichteten), so dass nur noch die Schuss-Entfernungen ausgemessen und markiert werden mussten.  Es sollten am heutigen Tag zwei Runden des Parcours absolviert werden. Zuerst eine so genannte „Unbekannte Runde“ wo die Entfernungen zur Zielscheibe vom Schützen geschätzt werden müssen. Die zweite, am Nachmittag stattfindende Runde dann mit festgelegten Distanzen. Was dem Schützen die Sache aber bei dem anspruchsvollen Parcours nicht einfacher macht.

170409 KM Feld35

Nicht nur für den Blankbogenschützen eine Herausforderung: das Schätzen der Distanz

Auf die Schützen vom Schützenkreis Grönegau und den Gastschützen des Kreisschützenverbandes Wittlage warteten insgesamt 12 Stationen, teils am Hang, teils im Wald aufgebaut, mit unterschiedlich großen Scheibenauflagen. Es waren alle Klassen vertreten – von den traditionellen Holzbögen, über Recurvebogen mit und ohne Visier, bis hin zum High-Tech Compound-Bogen war alles dabei. Wohl gemerkt: die Tage wo Kinder mit einer „Holzlatte“ Cowboy und Indianer gespielt haben sind längst vorbei. So sieht es heute aus! Lisa Sagenschnier zeigt hier (links), dass sie gekonnt mit modernster Bogentechnik umgehen kann :0)

Modern vs. Vintage – von Compoundbogen bis Holzbogen war alles dabei.

Schon während der ersten Runde zeigte die Sonne sich von Ihrer besten Seite und bescherte den Archers des Kreises nicht nur wohltuende Wärme: bei Scheibenlage bergauf und gegen die Sonne auf unbekannte Entfernung zu schießen ist auch für alte Hasen eine Herausforderung! Die Mittagspause war Anlass für die erste Diskussionsrunde: „Welche Distanz war denn die Scheibe“ oder „Kamst du mit der Sonne dort klar“ war zwischen Bratwurst und Brotscheibe doch noch wahrzunehmen.

170409 KM Feld60

Hier lässt es sich gut aushalten!

Die zweite Runde mit bekannter Entfernung war keineswegs weniger spannend. Mancher Schütze hat sich im Nachhinein  vielleicht gewünscht, die Entfernung doch noch geschätzt zu haben, so knifflig war der Parcours und so unterschiedlich auch die Ergebnisse zwischen den beiden Runden. Dies zeigt wiederum nur, dass die Parcours-Bauer vom TSV Ihren Job richtig gemacht haben!

170409 KM Feld52

Auch diese Entfernung – wenngleich bekannt – war eine ziemliche Herausforderung

Als die Sonne dann letztendlich Ihren Zenit überschritten hatte, waren alle Schützen wieder im Basis-Camp zurück und die Auswertung konnte beginnen.

170409 KM Feld67

Es muss ja alles seine Richtigkeit haben!

Schützen vom TSV-Westerhausen, Meller Schützenbund, aus der Bohmterheide, sowie aus Hunteburg und Holzhausen waren dabei. Und von der Schüler-Klasse bis hin zur Altersklasse waren sich alle einig: Es war ein wunderschöner Tag, der allen viel Spaß und Freude bereitete! Hervorragend vorbereitet und ausgeführt, in einer wunderschönen Kulisse.

Wenn du den Schützen fragst, kann man einen schönen April-Sonntag gar nicht besser verbringen!

 

https://flic.kr/s/aHskV3TEXq

 

 

Bogensport: 2. Halbjahr 2016 im Review

Bogensport: Start in die Hallensaison, Kreis- und Bezirksmeisterschaften, neue Herausforderungen und ein wahrer Ansturm auf die freien Plätze : der Bogensport im zweiten Halbjahr 2016

Für viele Bogensport-Begeisterte ist die Hallensaison ein kleines Highlight im sportlichen Jahr. Denn egal wie verrückt das Wetter draußen spielt, drinnen kann man immer schießen! Das 2. Halbjahr bringt auch einige spannende Wettkämpfe mit sich, unter anderem die Kreis- und Bezirksmeisterschaften.

Davor jedoch wurde die Vereinsmeisterschaft (Halle) ausgeschossen. Hier können die Sportler unter sich das erste Mal ein wenig „Wettkampf-Feeling“ in der Halle genießen, bevor es dann zu den größeren Turnieren kommt. Die Schützen nehmen das Ganze sehr ernst, obwohl eine lockere und freundliche Atmosphäre während des Turniers herrscht. Nach Auswertung der Ergebnisse standen dann auch für dieses Jahr die besten Schützen fest.

 

Kreismeisterschaft im Bogensport, Westerhausen

Dieses Jahr fand sowohl Kreis- als auch Bezirksmeisterschaft in Westerhausen statt. Die Sporthalle am Ochsenweg bietet eine hervorragende Kulisse für solche Veranstaltungen, wie von den zahlreichen Gästen dieses Jahr bestätigt wurde. Alte Bekannte aus dem Schützenkreis trafen sich um den Kreismeister zu ermitteln. Trotz Wettkampf-Atmosphäre hatten alle Beteiligten viel Spaß, auch wenn nicht alle Schützen, wie üblich im Bogensport, mit der Ringzahl vollends zufrieden waren :0) Aus den Reihen der TSV-Schützen konnte sogar der Kreismeister in der Klasse Blankbogen ermittelt werden! Gratulation!

Bezirksmeisterschaft im Bogensport, Westerhausen

Einige unserer Schützen konnten sich dann auch gleich für die Bezirksmeisterschaft (Halle) qualifizieren, die auch über die Distanz von 18m entschieden wurde. Über 2 Tage gab es jede Menge spannende Wettkämpfe in allen Klassen. Der TSV war ebenfalls stark vertreten und konnte sich sehr gut gegen die regionale Konkurrenz durchsetzen. Es gab sogar 5 Qualifizierungen zur Landesmeisterschaft. Die Organisation und Durchführung des Events war, wie immer, Spitzenklasse. Alles verlief reibungslos: vom Aufbau am Freitag, über die Bereitstellung von Kuchen und Salaten durch die Mitglieder, bis hin zur Aufräumaktion am späten Sonntag-Nachmittag, alles perfekt.

Bezirksmeisterschaft Halle TSV Westerhausen

Bogensport: Liga-Schießen 06 November 2016

Als ob eine Vereinsmeisterschaft, eine Kreis- und eine Bezirksmeisterschaft nicht schon genug wären… Im November fand die 1. Runde des Ligaschießens in unsere Halle statt. Als Neustarter in der Liga lag die Spannung bei den TSV-Schützen natürlich sehr hoch. Diese Spannung und vielleicht auch ein kleiner Heimvorteil war Motivation genug um einen beachtlichen 5. Platz in der Wertung zu erreichen.

LigaSchießen TSV Westerhausen 2016

Und sonst…

Auch fernab der Schießlinie gab es im 2. Halbjahr durchaus informative Begegnungen für unsere Schützen. Ein Treffen mit einem Olympia-Sieger gefällig? Diesen Traum erfüllten sich Jens Wepner und Kai Rolker vom TSV im Rahmen eines Seminars der Firma Win & Win in Reken. Somit konnten sie neben dem Olympiasieger von Rio 2016, Ku Bonchan aus Korea, trainieren und auch Fragen stellen. Eine einmalige Gelegenheit die beiden Schützen sicherlich viel Spaß gemacht hat.

30 Meter-Turnier Bogensport in Westerhausen: Jetzt schon ausgebucht!

Ganz Nordwestdeutschland scheint dieses Turnier mittlerweile zu kennen und zu lieben! Nur so kann man erklären, dass unser beliebtes Spaß-Turnier bereits Anfang November komplett ausgebucht war. Und das Turnier findet erst im Februar 2017 statt! Wieder ein Zeichen dafür, dass die Crème de la Crème des Nordwestdeutschen Bogensports sich bei uns in Westerhausen sehr wohl fühlt!

Weiterer Zuwachs unter den Bogensportler

In den letzten Monaten wuchs die Zahl der Bogensportler beim TSV erneut. Neue Mitglieder im Jugend und Erwachsenen Bereich zeigen, dass der Bogensport weiterhin bei Alt und Jung sehr beliebt ist. Die Beliebtheit ist nicht nur dem Erfolg der deutschen Mannschaft bei Olympia zu verdanken, sondern auch durch die harte Arbeit der Trainer beim TSV und durch solch gelungene Veranstaltungen wie der Grundkurs im Bogenschießen, der im Sommer abgehalten wurde.

 

Somit sagen wir im Namen aller Bogensportler ein ganz herzliches Dankeschön an die Trainer und Mithelfer beim TSV für ihren unermüdlichen Einsatz in 2016! Und ein gelungenes sportliches Jahr will auch entsprechend gefeiert werden! Beim gemütlichen Grünkohlessen haben wir das Jahr Revue passieren lassen und Pläne für die Zukunft geschmiedet. Wir freuen uns alle auf ein spannendes und erfolgreiches 2017 im Bogensport! Alle ins Gold!